Pressemitteilung

VALOVIS BANK AG veröffentlicht Geschäftsbericht 2013

Die VALOVIS BANK AG („VALOVIS BANK“) hat heute ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2013 veröffentlicht.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013 konnte die VALOVIS BANK die Bilanzsumme um rund 30 % auf 2,2 Mrd. € deutlich reduzieren. Die risikogewichteten Aktiva verringerten sich im gleichen Zeitraum um rund 37 % auf 1,3 Mrd. €. Trotz eines Jahresfehlbetrags verbesserte sich die Solvabilitätskennziffer von 10 % auf rund 12,5 %.

  • Geordneter Rückbau der Bank kommt gut voran
  • Bilanzsumme und risikogewichtete Aktiva deutlich reduziert
  • Verbesserte Solvabilitätskennziffer trotz Jahresfehlbetrag

Die VALOVIS BANK AG („VALOVIS BANK“) hat heute ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2013 veröffentlicht.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013 konnte die VALOVIS BANK die Bilanzsumme um rund 30 % auf 2,2 Mrd. € deutlich reduzieren. Die risikogewichteten Aktiva verringerten sich im gleichen Zeitraum um rund 37% auf 1,3 Mrd. €. Trotz eines Jahresfehlbetrags verbesserte sich die Solvabilitätskennziffer von 10 % auf rund 12,5 %.

„Mit Unterstützung der Eigentümer und dank des überdurchschnittlichen Engagements unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind wir im Geschäftsjahr 2013 auf dem Weg des geordneten Rückbaus der Bank gut vorangekommen“, so der Vorstandsvorsitzende Dr. Axel Wieandt. „Im Jahr 2014 werden wir den eingeschlagenen Weg konsequent fortsetzen.“

Der Geschäftsbericht steht auf der Website der Valovis Bank unter der Rubrik Investoren / Finanzberichte zum Download bereit.

Über die Valovis Bank

Die Valovis Bank ist ein auf die Bedürfnisse des Handels und deren Kunden spezialisiertes Kreditinstitut. Das Unternehmen mit Sitz in Essen und einem zweiten Standort in Neu-Isenburg beschäftigt rund 240 Mitarbeiter und ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken (BdB). Seit Oktober 2012 befindet sich die Bank indirekt im Eigentum des BdB (94%) und des Prüfungsverbandes deutscher Banken e.V. (6%).