Treasury

Der Bereich Treasury der VALOVIS BANK AG ist für die Refinanzierung des Immobilien- und Factoringgeschäftes sowie für das operative Liquiditätsmanagement aller relevanten Zahlungsströme zuständig. Dabei umfasst das Liquiditätsmanagement alle Maßnahmen zur Analyse, Bewertung und Steuerung der Bankliquidität mit dem Ziel, die Zahlungsfähigkeit der Bank jederzeit zu gewährleisten und Erträge aus Liquiditätsüberschüssen zu generieren.

Um diese Ziele zu erreichen, ist die VALOVIS BANK AG sowohl im Geld- als auch im Kapitalmarkt aktiv.

Zentrale Aufgaben der VALOVIS BANK AG im Geldmarkt sind die operative Liquiditätssteuerung und die kurzfristige Refinanzierung o.g. Geschäftsfelder mit einer Laufzeit von bis zu einem Jahr.

Die VALOVIS BANK AG ist im Geldmarkt mit folgenden Produkten aktiv:

  • Tagesgeldaufnahmen und Tagesgeldanlagen
  • Termingeldaufnahmen und Termingeldanlagen
  • Tender-Operationen mit der EZB
  • Emission von Schuldscheindarlehen

 

Der Kapitalmarkt kann durch die Vermittlung mittel-  bis  langfristiger Fremdmittel respektive Beteiligungskapital charakterisiert werden. Zum Kapitalmarkt zählen vor allem die Aktien-, Renten- und Emissionsmärkte. Über diese Märkte fließt den privaten Unternehmen und den öffentlichen Haushalten ein bedeutender Teil an Kapital zur Finanzierung ihrer Investitionen und sonstigen Ausgaben zu. Gespeist wird der Kapitalmarkt im Wesentlichen aus Spargeldern der privaten Haushalte sowie liquiden Mitteln der Kapitalsammelstellen, die ihr Geld längerfristig anlegen können.

Die VALOVIS BANK AG betreibt in dem Marktsegment der Renten- und Emissionsmärkte die mittel- bis langfristige Refinanzierung des Aktivgeschäftes mit einer Laufzeit von mindestens 2 Jahren.

Die Refinanzierung erfolgt dabei im gedeckten Kapitalmarktsegment über die Emission von Hypothekenpfandbriefen. Diese werden emittiert als börsennotierte Inhaber- oder auch als Namenstitel. Der Pfandbriefgläubiger hat dabei vielfältige Ausgestaltungsmöglichkeiten bezüglich Coupon, Laufzeiten und Volumina.

Weiterhin refinanziert sich die VALOVIS BANK AG im ungedeckten Kapitalmarktsegment über die Emission ungedeckter Schuldscheindarlehen individuell im mittleren und langfristigen Laufzeitenbereich.